Klimaanlagen-Check.

 
Im Sommer kann es im Auto unerträglich heiß werden. Zum Glück ist jedes moderne Auto mit einer Klimaanlage ausgestattet. Ein Knopfdruck reicht und schon wird es kalt, doch was ist das? Die Klimaanlage verbreitet einen unangenehmen Geruch oder funktioniert gar nicht. Jetzt muss unbedingt ein Klimaanlagen Check durchgeführt werden.

Was ist der Klimaanlangen Check?

Diese Kontrolle dient zur Überprüfung der Funktion der Klimaanlage. Im Zuge der Überprüfung werden alle Schlüsselkomponenten, unter anderem Kompressor, Kondensator, Verdampfern und sämtliche Verschleißteile, getestet sowie auf Dichtheit überprüft. Wann ist die Überprüfung durchgeführt? Diese Überprüfung ist dann durchzuführen, wenn eine schlechte Kühlleistung im Sommer, ein Anlaufen der Scheiben und spätestens alle zwei Jahre durchzuführen. Welche Vorteile ergeben sich durch den Klimaanlagen Check? Durch den Klimaanlagen Check ergeben sich folgende Vorteile:
  • Gewährleistung der Funktion
  • Schutz vor teuren Reparaturen durch Erkennung potenzieller Fehler
  • Senkung des Kraftstoffverbrauchs
  • Verschleiß der Klimaanlage wird minimiert

Der Ablauf eines Klimaanlangen Check

Die Komponenten der Klimaanlage müssen regelmäßig überprüft werden. Schläuche und Dichtungen können mit der Zeit altern, austrocknen und undicht werden. Die Hersteller empfehlen daher zu einem regelmäßig stattfinden Check der Anlage. Wichtig ist es, eine Fachwerkstatt aufzusuchen, die über die notwendige Ausstattung und geschultes Personal verfügt. Bei der falschen Wartung können hohe Schäden- entstehen, daher wird nur von geschultem Personal an der Klimaanlage gearbeitet. Nur in seltenen Fällen wird bei jeder Autoinspektion wird die Anlage überprüft, weswegen man sich vor der Inspektion erkundigen sollte und den Klimaservice dazu buchen. Spätestens wenn die Kühlleistung deutlich nachlässt, sollte die Klimaanlage untersucht werden. Selbst ohne Leck kann die Anlage mit der Zeit Kühlmittel verlieren, dadurch nimmt die Kühlleistung deutlich ab. Auch das Risiko teurer Folgeschäden steigt ebenfalls. Diese Dienstleistung ist im Klimaanlagen Check enthalten:
  • Wartung mit Funktions- sowie Sichtprüfung
  • Kältemittel-Austausch
  • Öl für den Kompressor nachfüllen
  • Desinfektion, um alle Bakterien aber auch Pilze zu entfernen
  • Im Bedarfsfall erfolgt eine Reparatur der Anlage
Die professionelle Anwendung mit Ozon beseitigt alle Bakterien und Pilze vom Verdampfer und Schächten. Der Preis für diese Behandlung beträgt ungefähr 50 Euro zusätzlich. Der regelmäßig stattfindende Wechsel des Innenraumfilters sorgt dafür, dass die Klimaanlage immer einsatzbereit ist und die Luft im Innenraum des Fahrzeuges bleibt sauber.

Wie funktioniert die Anlage im Auto

Im Grunde genommen arbeitet die Klimaanlage nach dem Prinzip, dass sich ein Gas, das komprimiert wird sich erwärmt. Umgekehrt kühlt sich das Gas ab, wenn es sich ausdehnt. Das gasförmige Kühlmedium wird vom Verdichter angesaugt und komprimiert. Der Druck erwärmt das Gas und wird anschließend im Wärmetauscher abgekühlt. Dort geht es in den flüssigen Aggregatzustand über. Der Trockner filtert das Wasser aus dem Kühlmittel, welches eventuell entstanden ist. Das flüssige Kühlmittel gelangt nun zu einem Expansionsventil, von wo es dosiert an den Verdampfer abgegeben wird. Da das Mittel nun nicht mehr unter Druck steht, geht es beim Durchlaufen wieder in den dampfförmigen Zustand über. Für den Wechsel in den anderen Aggregatzustand wird Wärme benötigt. Diese Wärme wird der Luft entzogen, welche den Verdampfer anströmt. Die Luft wird stark abgekühlt und gelangt anschließend über Lüftungsdüsen in das Innere des Fahrzeuges. Vom Verdichter wird das Kühlmittel wieder angesaugt, wodurch der Kreislauf von vorne anfängt.
Rückrufservice